Yoga espace Auszeit

Yoga espace macht sich stark für Ihre Gesundheit!

Zeitdruck, Überlastung und Stress rufen häufig Symptome hervor wie Spannungen, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und innere Unruhe. Deshalb bieten wir allen Betroffenen eine Entspannungsoase an mit unseren Kursen Progressive Muskelentspannung und Stressmanagement.

Beide Kurse werden mit bis zu 80 Prozent von den Krankenkassen bezuschusst. AOK-Versicherte können 100 Prozent Kostenerstattung erhalten. Hier gibt es die Infos.

Inna Siebert. Copyright Yoga-espace.

Inna Siebert

Inna ist Dozentin für Progressive Muskelentspannung nach Jacobson und Stressmanagement. Zudem hat sie eine Fortbildung zur Fachkraft für Stress- und Burnout Prävention absolviert.

Aufgrund ihrer aufgeschlossenen, freundlichen und kreativen Art fällt es ihr leicht, sich auf die persönlichen Belange der Teilnehmer einzustellen und für eine angenehme Kurs-Atmosphäre zu sorgen.

Weitere Infos auf ihrer Webseite: inna-siebert.de

.

.

Kurs Progressive Muskelentspannung. Foto Yoga espace.

Progressive Muskelentspannung

Das bringt es:
Muskelentspannung, Lösung von Blockaden, Tiefenentspannung, Erlernen von Techniken zur Reduzierung von muskulären Anspannungszuständen
Geeignet für: Alle
Achtung: Menschen mit bestimmten Formen der Neurose, Muskelrheuma und Herzinsuffizienz sollten in jedem Fall vorher ärztlichen Rat einholen!
Besonderheiten: Dieser Kurs entspricht in Zielen, Inhalten und Methoden den Voraussetzungen der Spitzenverbände der Krankenkassen für Präventionskurse und wird somit mit bis zu 80 Prozent von den Krankenkassen bezuschusst.

Wenn wir Angst haben, unter starker Anspannung oder Druck stehen, spannt sich automatisch unsere Muskulatur an, meist ohne dass wir das bemerken. Je größer die psychische Anspannung dabei ist, z.B. durch Stress oder Ärger, desto ausgeprägter sind auch die Muskelanspannungen. Diese können wiederum durch Blockaden anhaltende Schmerzen oder auch psychosomatische Beschwerden verursachen.

Die Progressive Muskelentspannung oder Muskelrelaxation (PME oder PMR), auch Jacobson Entspannung oder Tiefenentspannung genannt, ist eine der weit verbreitetsten, einfachsten und wirksamsten Entspannungsmethoden unserer Zeit. Sie zeichnet sich vor allem durch ihre leichte Erlernbarkeit aus und eignet sich für nahezu jede Person.
Die Wirksamkeit einer professionell angeleiteten PMR zur Stressprävention und Stressbewältigung ist wissenschaftlich belegt und gilt als gesichert.

„Progressiv“ bedeutet in diesem Zusammenhang, dass sich die Muskulatur mit fortschreitendem Training und wiederholter Übung immer besser entspannen lässt.
Bei der Übung wird die Spannung der einzelnen Muskelbereiche für einige Sekunden gehalten – angespannt (z.B. rechte Hand ballen) und anschließend „losgelassen“ – wieder entspannt. Dabei soll der Unterschied zwischen der An- und Entspannung beobachtet werden. Bedingt durch den Kontrast der Muskelspannung nimmt man die eintretende Entspannung viel intensiver wahr.

Nach dem Erlernen ist die PMR unter nahezu allen Bedingungen einsetzbar, z.B. abends vor dem Einschlafen, im Arbeitsalltag vor oder während einer Besprechung aber auch in unterschiedlichen Angstsituationen, wie Prüfungssituationen. Das längerfristige Ziel einer PMR ist somit, dass die Teilnehmer muskuläre Anspannungszustände früher und genauer erkennen und damit diese aktiv und selbstständig vermeiden oder reduzieren können.

.

.

Previous Image
Next Image

info heading

info content

Neu: Stressmanagement – den Stress zum Freund machen

Das bringt es: Entspannung, Erlernen von Techniken zur Reduzierung von Stress, Vorbeugung von Burnout
Geeignet für: alle
Besonderheiten: Dieser Kurs entspricht in Zielen, Inhalten und Methoden den Voraussetzungen der Spitzenverbände der Krankenkassen für Präventionskurse und wird mit bis zu 80 Prozent von den Krankenkassen bezuschusst.

Haben Sie auch zu wenig Zeit für sich selbst und die wichtigeren Dinge im Leben? Fühlen Sie sich auch ständig gehetzt und ausgelaugt? Läuft Ihnen auch ihr Leben davon? Laut einer Forsa Umfrage gehören Sie zu den 62 Prozent der Deutschen, die gerne weniger Stress hätten.

Angenommen Sie würden lernen mit Stress künftig anders und vor allem humorvoll umzugehen, wie wäre das? Eins vorab – es gibt kein Patentrezept gegen Stress, denn die Belastungen werden von jedem Einzelnen, abhängig von den individuellen Ressourcen unterschiedlich empfunden.
Wir können lernen, mit diesen Belastungen umzugehen, sie zu verstehen und für sich zu nutzen. Den Stress vom Feind zum Freund zu machen.

Ich helfe Ihnen, Ihre persönlichen Stressauslöser zu identifizieren, individuelle Stressbewältigungsstrategien herauszuarbeiten und in den Alltag zu integrieren. Sie lernen in dem Kurs zum einen, was Stress genau ist und zum anderen, welche kurzfristigen und langfristigen Stressbewältigungsstrategien es gibt.

Umfang: 4 Termine a 180 Minuten
Am: 16.6. | 30.6. | 21.7. | 11.8.2018
Uhrzeit: 10-13 Uhr
Preis: 145 Euro pro Teilnehmer

Nähere Informationen erfragen Sie gern per E-Mail an info @ yoga-espace.de.

.