Team

 

Mikael Honesseau

Mikael Honesseau im Juni 2015

Mikael ist professionell ausgebildeter Balletttänzer, Choreograf und Tanzpädagoge. Als Dozent realisiert er mit Kindern, Jugendlichen und behinderten Menschen in Niedersachsen  zahlreiche soziokulturelle Tanzprojekte, Workshops und Kurse. Für professionelle Tänzer und Ensembles ist Mikael auch als Dozent für zeitgenössischen Tanz, Tanztheater und Choreografie tätig. Seine Arbeiten als Choreograf wurden erfolgreich im In- und Ausland aufgeführt.

Vor 20 Jahren hat Mikael Yoga für sich entdeckt und bei verschiedenen Lehrern aus Japan, Tibet und Indien gelernt. Seit 2005 ist er zertifizierter Yogalehrer und unterrichtete seither in verschiedenen Yoga-Studios europaweit. In Workshops und Seminaren von Ken Harakuma, Sudhakar und David Swenson hat Mikael seine Yoga-Kenntnisse vertieft. Mikaels Yogaunterricht gewinnt durch seine ruhige, einfühlsame und charismatische Art. Dank seines tiefen Verständnisses für den Körper, erkennt er bei den Teilnehmern leicht die individuellen Bedürfnisse und geht gezielt auf diese ein. Für Mikael ist Yoga “ein Weg zu körperlicher und geister Freiheit”.

Seine Ausbildung zum Bühnentänzer erhielt er am Pariser Konservatorium und an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Er bekam zahlreiche Engagements in Frankreich an der Oper von Straßburg, an der Oper von Lyon und dem Ballett théâtre contemporain (BTC) in Angers. Es folgten langjährige Engagements am Folkwang Tanz Studio mit der Choreografin Susanne Linke, bei der Laokoon Dance Group mit der Choreografin  Rosamunde Gilmore und bei Teatr Kreatur in Berlin des Regisseurs Andrej Woron. Außerdem war er Gasttänzer in Tanz- und Theaterproduktionen mit Pina Bausch, Gerhard Bohner, Tanzcompagnie Rubato, Einar Schleef, Robert Wilson u.a. Seit 2007 ist er Mitglied und Co-Leiter des interdisziplinären Musikensembles Megaphon aus Hannover.

 

Nicolett Schmitz-Abstoß

Nicolett Schmitz-AbstoßNicolett ist staatlich anerkannte Erzieherin und arbeitete viele Jahre mit Freude in diesem Beruf. Sie leitete eine Einrichtung und arbeitete dann halbtags als Sprachförderkraft.

Im Jahr 2001 entdeckte sie Yoga für sich und begann sich ernsthaft mit der Praxis und der Yogaphilosophie auseinander zu setzen. Im Jahr 2011 machte  sie die Ausbildung zur Yogalehrerin in Bad Meinberg. Im Anschluss daran folgten mehrere intensive Fortbildungen im Business Yoga, Yoga für Menschen mit besonderen Beschwerden und die Ausbildung zur EMYK – Kursleiterin (Entspannungstraining mit Yogaelementen für Kinder). Sie ist als Dozentin in der VHS tätig, gibt privat verschiedene Yogakurse und unterrichtet in einem Fitness Studio.

Nicolett macht es sehr viel Freude Yoga zu unterrichten, und diese Freude gibt sie in ihren Kursen auch weiter. Mit ihrer einfühlsamen Art hilft sie  den Teilnehmern, Freude an Bewegung zu erfahren, ihnen ein gutes Körpergefühl zu vermitteln und sie zu ermutigen, an ihre individuellen Grenzen zu gehen, ohne jedoch einen Leistungsdruck entstehen zu lassen. Yoga ist für Nicolett der Weg zu einem ausgeglichenen, gesunden und vitalen Leben.


Inna Siebert

Inna Siebert. Copyright Yoga-espace.Inna ist Dozentin für Progressive Muskelentspannung nach Jacobson und Stressmanagement. Zudem hat sie eine Fortbildung zur Fachkraft für Stress- und Burnout Prävention absolviert.

Durch die Überzeugung, dass in der Ruhe die Kraft liegt und dass es wichtig ist, entspannt und positiv durch das Leben zu gehen, setzt sie sich schon seit fast 10 Jahren mit den Bereichen der Entspannung und Stressbewältigung auseinander. Vor allem während des Vollzeit-Studiums, begleitet von bis zu 3 Nebenjobs, ist sie sehr oft selbst an ihre Grenzen gekommen. Durch das Ausprobieren und Erlernen zahlreicher Stressbewältigungsmethoden, unter anderem Entspannungstechniken wie Progressive Muskelentspannung, ist es Inna gelungen, stets die Ruhe und den Überblick zu bewahren und zahlreiche Stresssituationen zu bewältigen.

Aufgrund ihrer aufgeschlossenen, freundlichen und kreativen Art fällt es ihr leicht, sich auf die persönlichen Belange der Teilnehmer einzustellen und für eine angenehme Kurs-Atmosphäre zu sorgen.

Weitere Informationen: inna-siebert.de



yanuar-de Webdesign

Ute Lambiase

Ute Lambiase ist seit 2007 als freiberufliche Webdesignerin und Texterin tätig. Sie hat unsere Webseite im Frühjahr 2015 übernommen und betreut sie als Administrator sowohl inhaltlich als auch technisch. Sie entwickelt die Strukturen unseres Webangebotes stetig weiter, passend zu unseren vielfältigen Themen. Zudem überwacht sie die sicherheitsrelevanten Aspekte unserer Webseite.

Mit Ute haben wir eine Kollegin gefunden, die sich sehr schnell in die neue Materie „Yoga“ eingearbeitet hat und uns professionell und kreativ unterstützt, Es freut uns ganz besonders, dass sie mittlerweile auch einige unserer Dozentinnen erfolgreich unterstützt.

Ihre Webseite: https://yanuar.de



Ants Reimar Reese. Foto Yoga espace

Ants Reimar Reese

Reimar ist Meisterkoch und Küchenchef mit Herz und Hand. Seit rund 30 Jahren begeistert er mit perfektionistischem Anspruch seine Gäste und ihre Gaumen. Für die stetig steigenden Ansprüche seines Arbeitsumfeldes und der Gesellschaft fand er über viele Jahre den Ausgleich in Extremsportarten wie Duathlon oder beim Spinning-Marathon. Über zahlreiche weitere Sportarten und Fitnesskonzepte kam er vor ein paar Jahren zum Yoga und ist bis heute begeisterter Anhänger dieses ganzheitlichen Konzeptes.

Seit gut 2 Jahren praktiziert er zweimal täglich die Transzendentale Meditation und findet so innere Ruhe und Gelassenheit als Ausgleich für den zu oft hektischen Alltag in Beruf und Familie. Yoga und Meditation sind in Reimars Leben Grundpfeiler der Existenz geworden, die er immer weiter festigt und ausbaut.

Reimar vermittelt den Teilnehmern Yoga verständlich und praxisnah, achtet besonders auf die saubere Ausführung der Asanas (Übungen), erklärt verständlich die Wirksamkeit und die Bedeutung der richtigen Ausführung. Er geht gern auf die Wünsche der Teilnehmer ein und rundet den Unterricht mit seinen praktischen Erfahrungen über Ernährung und Bewegung ab.

Top